Der Zoll entdeckt ein merkwürdiges Logo auf 5 Koffern. Als sie sie öffnen, bekommen sie den Schreck ihres Lebens.

Die Zollbeamten sahen, dass sich ein Teil des Gepäcks bewegte und entdeckten etwas Schreckliches.

Als sie die Koffer öffneten, erwachten diese zum Leben.

Sie waren gefüllt mit Schildkröten.

Die schockierende Entdeckung wurde auf dem Flughafen von Kuala Lumpur in Malaysia gemacht. Die Schmuggler hatten Hunderte lebender seltener Schildkröten in mehreren Koffern versteckt, wie ABC News berichtete.

Insgesamt wurden 330 Schildkröten gefunden mit einem Schätzwert von 277.000 Dollar auf dem Schwarzmarkt.

Die Schildkröten, die nur mit eine spezielle Genehmigung in ein Land eingeführt werden dürfen, waren als Steine deklariert als sie in Malaysia aus Madagaskar eintrafen.

325 der Schildkröten waren indische Sternschildkröten, eine bedrohte Art aus Indien und Sri Lanka. Die anderen 5 waren Planshare Schildkröten, eine sehr bedrohte Art aus Madagaskar.

Fast alle Schildkröten waren noch am Leben und konnten gerettet werden. Leider wurde niemand für die Tat verhaftet.

Was denken Sie? Kommentar unten: