Dieser Junge spielte fröhlich am Strand, als er plötzlich den Arm eines Mädchens fühlte – unter dem Sand!

Es war ein gewöhnlicher Mittag am Marina Dunes Beach in Kalifornien. Der 11-jährige Conner Fitzgerald spielte mit seiner Freundin in den Dünen. Sie rannten herum, sprangen in die riesigen Sandberge und bauten Sandburgen.

Irgendwann macht Conner dann das, was alle Kindern tun, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen: Er fing an mit den bloßen Händen im Sand zu graben. Er erschrak aber, als seine Hände plötzlich auf etwas stießen, dass sich wie ein menschlicher Körper anfühlt! Auf was er gestoßen war, entpuppte sich als unangenehme Überraschung: Es war ein kleines Mädchen, das lebend begraben war! Ihr Mund war voller Sand und sie atmete nicht mehr. Weil keine Erwachsenen in der Nähe waren, um ihm zu helfen, nahm Conner schnell einen Beschluss.

Obwohl er nur einmal im Fernsehen gesehen hatte, wie man Menschen reanimiert und er absolut nicht darin geschult war, beschloss keine Sekunde zu zögern. Er befreite das Mädchen aus dem Sand fing Conner an das Mädchen zu reanimieren, so wie er es im Fernsehen schon einmal gesehen hatte.

Schließlich fing das Mädchen wieder zu atmen an. Conner rief um Hilfe und es dauerte nicht lange bis ein Krankenwagen eintraf, der das Mädchen ins Krankenhaus brachte. Ihr Name war Alyssa Bostic und sie war erst 5 Jahre alt. Wie lang war sie lebendig begraben? Würde sie diese schweren Momente überleben?

Im Krankenhaus erholte sich Alyssa zum Glück wieder vollständig. Die Ärzte der Ersten Hilfe waren sich aber sicher: Hätte Conner nicht rechtzeitig gehandelt, hätte Alyssa es nicht überlebt. Nachdem die Hektik etwas abgeklungen war, konnte Alyssa sich noch genau erinnern, wie das Unglück geschehen war.

Sie hatte in den Dünen gespielt und eine Höhle gegraben. Als sie dann hineingekrochen war, stürzte diese ein und begrub sie unter sich. Conners Vater ist sehr stolz auf seinen Sohn und dessen schnelle Reaktion, mit der er das Leben des kleinen Mädchens gerettet hatte. Wer weiß, was geschehen wäre, wenn Conner an jenem Tag nicht dort gewesen wäre.

Im folgenden Video kannst du noch einmal die ganze Geschichte von Alyssas Rettung anschauen:

Diese Geschichte zeigt, wie wichtig es ist, schon Kindern einige grundlegende Erste Hilfe Kenntnisse zu vermitteln und ihnen das Reanimieren beizubringen. Conner ist der lebende Beweis, dass mit nur wenig Kenntnis und dem richtigen Instinkt auch Kinder genau wie erwachsene Leben retten können!

Was denken Sie? Kommentar unten: