Diese Frau kam mit ihrem Rollstuhl die Treppe nicht hoch, aber schaue dir an, was auf Knopfdruck passiert…

Wenn man weniger mobil ist und im Rollstuhl sitzt, sind Treppen eines der größten Hindernisse. Zum Glück ist jedoch mit der heutigen Technik fast alles möglich. Denk z.B. an Treppenlifte; auf diese Weise kommt man auch als Rollstuhlfahrer ganz leicht Treppen hoch und auch wieder hinunter. Ein Treppenlift ist aber nicht billig und kann auch nur bei einem zu Hause montiert werden. Obwohl man ein Haus oft recht einfach rollstuhlfreundlich anpassen kann, denke dabei an den bereits genannten Treppenlift, um nach oben zu kommen, ist es oft so gut wie unmöglich, diese Freiheit auch außer Haus zu erreichen. Eine Stadt ist nach wie vor für Menschen entworfen, die laufen können, an Gehbehinderte wird meist nicht gedacht. Die Firma Allgood Trio war der Meinung, dass dies geändert werden sollte.

04-plateaulift

Darum erdachte die Firma eine geniale Lösung, die dafür sorgt, dass Menschen in einem Rollstuhl ganz einfach eine Treppe an öffentlicher Stelle hinauf und hinunter kommen können. Wir hatten schon über Treppenlifte gesprochen, aber diese Erfindung ist noch praktischer und auch günstiger, sicherlich, wenn man nicht über das Budget verfügt, um einen fortschrittlichen elektrischen Rollstuhl anzuschaffen.

Dieses tolle Stück Technik von Allgood Trio bietet jedermann Zugang zu Gebäuden, ohne dabei die Fassadenansicht zu stören. Im folgenden Video sieht man, wie eine Frau im Rollstuhl mit Hilfe eines speziellen Plateauliftes das Gebäude betreten kann. Etwas, das ansonsten nicht möglich gewesen wäre. Wie gefällt dir diese Erfindung? Schreibe es uns in den Kommentaren und vergesse nicht diese Video mit deinen Freunden auf Facebook zu teilen, wenn auch du diese eine gute Lösung für Menschen im Rollstuhl findest.

Was denken Sie? Kommentar unten: